Fassungslos, sprachlos, ratlos, ….

Gestern Abend habe ich wieder einmal »Avatar – Aufbruch nach Pandora« im Fernsehen gesehen. Natürlich ist mir klar, dass es eine erfundene Geschichte ist. Aber leider ist es aber so ähnlich immer wieder in der Geschichte der Menschheit geschehen. Die Eroberung Amerikas, oder auch die vieler anderer Kolonialgebiete, ist ja im Grunde nicht anders abgelaufen.
Und immer wenn ich etwas darüber lese oder eben einen Film zu diesem Thema sehe, macht mich das fassungslos, sprachlos, ratlos.
Die Vorstellung, in ein fremdes Land zu kommen und ganz selbstverständlich davon auszugehen, dass man nun das Recht hat, es zu besiedeln und auszubeuten ist absurd. Noch absurder ist es, dass die Menschen, denen es eigentlich gehört, dann zu Feinden erklärt werden. Diese Menschen als Wilde, Barbaren oder was auch immer zu verteufeln, nur weil sie es doch tatsächlich wagen, sich dagegen zu wehren, dass ihnen ihr Land genommen wird, sie aus ihrer Heimat vertrieben werden oder ihr Lebensraum zerstört wird, ist so dermaßen absurd, dass mir dafür jegliche Vorstellung fehlt.
Wie arrogant müssen, zum Beispiel, die Europäer in ihrem Kolonisationswahn gewesen sein, zu glauben, dass ihnen dieses fremde Land mehr zustehen würde als den ursprünglich dort Lebenden? Wie arrogant zu denken, dass sie ein Anrecht darauf hätten, weil sie was waren? Weiß, Christen, »gebildete« Europäer, …? Und wie unverschämt war es, die Ureinwohner brutale Barbaren zu schimpfen, nur weil sie sich wehrten. Nur weil sie andere Ansichten hatten, einen anderen Glauben, andere Lebensmodelle. NUR WEIL SIE ANDERS WAREN!
Wie gesagt, ich kann mir kaum vorstellen, wie ein normaler, halbwegs intelligenter, mitfühlender Mensch auch nur auf die Idee kommt, dass er sich so benehmen könnte. Ich kann es einfach nicht. Ich komme einfach nicht darauf, wie man so arrogant, eingebildet, vermessen, engstirnig, egoistisch, gierig, ohne jegliches Mitgefühl sein kann. Egal wie ich es drehe und wende, aus welchem Blickwinkel ich es betrachte, ich begreife es einfach nicht.
Ich gehe doch auch nicht einfach in das Haus eines anderen, weil es mir gefällt, und erkläre den eigentlichen Besitzer und Bewohner zum Feind, nur weil er etwas dagegen hat, dass ich es ihm nehmen will! Oder komme auf die Idee, ihm das Haus wegzunehmen, weil er rote Haare hat und ich nicht. Ich meine, niemand würde das tun? Oder?
Leider schon. Leider ist so etwas schon viel zu oft geschehen und es geschieht immer noch.
Als ich heute Morgen ich in den Nachrichten dann von den schrecklichen Anschlägen in Paris hörte, war ich wieder fassungslos, sprachlos, ratlos. Auch diese Anschläge sind so absurd, so unvorstellbar, so……
Nein, ich werde es nie verstehen und in meinem Kopf hämmert dieses eine Wort: »WARUM?«

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s